Kaum ein Instrument ist so wartungsanfällig und wartungsintensiv wie die Drehleier. Alexandra wird im Rahmen des Passauer Spielkurses nicht nur den Instrumentenverleih übernehmen, sondern auch einige Grundlagen zur Wartung und Pflege vermitteln.

Dieser Workshop kann zusätzlich ohne weitere Kosten wahrgenommen werden.

 

Alexandra Betz
Die Drehleierwerkstatt Gotschy hat lange Tradition: schon in den 1970er Jahren baute Helmut Gotschy seine ersten Drehleiern. Durch die hohe Qualität der Instrumente war die Nachfrage bald so groß, dass Gotschy sich auf den Bau von Drehleiern spezialisierte und 1987 die Werkstatt ins beschauliche Wain in Baden-Württemberg verlegte. Helmut Gotschy setzte als erster Drehleierbauer Vorverstärker (Tonabnehmer) in seine Drehleiern ein – heute bieten fast alle Leierbauer das System mit an. Aus gesundheitlichen Gründen übergab Gotschy die Werkstatt 2010 in die Hände seiner langjährigen Mitarbeiterin Alexandra Betz, die die Werkstatt und den Namen weiterführt.

https://www.gotschy.com/

 

 

/p>